Space Party Crew spendet 1.800 Euro

Space Party Crew spendet 1.800 Euro

Wetzlar-Dutenhofen (rl). Spenden in Höhe von 1800 Euro hat der Verein Space Party Crew against Aids (Dutenhofen) an drei Organisationen überwiesen. Nach Angaben des Vorsitzenden Torsten Weicker erhält der Verein Hope International insgesamt 1000 Euro. Seit Jahren unterhält die Space Party Crew Patenschaften für Kinder in Indien und Uganda, damit sie Bildung, Erziehung und Ernährung erhalten. 500 Euro erhält der Verein Cinderella (Pohlheim), der Kinder in Peru unterstützt. Schließlich gehen 300 Euro an die Jugendarbeit der heimischen HSG.

Spendenübergabe April 2020

Spendenübergabe April 2020

Weicker gab bekannt, dass sich die Space Party Crew der Initiative „We kick Corona“ angeschlossen hat. Sie ist kürzlich von den Nationalspielern Leon Goretzka und Joshua Kimmich ins Leben gerufen worden, um Spenden als Soforthilfe bereitstellen zu können. Mit einer Million Euro gaben die beiden Bayern-Spieler den Startschuss. Längst haben sich weitere Fußballer, Trainer und andere Prominente der Aktion angeschlossen. Zu ihnen zählen die Ex-Bayern-Trainer Nico Kovac und Ottmar Hitzfeld, der ehemalige Skirennläufer Felix Neureuther sowie der Sänger Johannes Oerding. Bereits über 3,6 Millionen Euro sind so zusammen gekommen. Das Geld ist gedacht für Tafeln für Bedürftige, für medizinische Geräte in Krankenhäusern sowie die Obdachlosenhilfe und Blutspendedienste. Kimmich hatte dazu aufgerufen Solidarität im Kleinen wie im Großen zu zeigen. Diesem Aufruf hat sich die Space Party Crew angeschlossen. Insgesamt konnte die Space Party Crew seit ihrer Gründung im Jahr 2000 über 144.300 Euro spenden.

Weitere Infos: http://spacepartycrew.de/

Bild: Tina Hamann, Rita Hermann, Vorsitzender Torsten Weicker und seine Frau Verena.

Dein Kommentar hierzu:

Translate »