Uli Borowka kommt zur Space Party Crew

Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxie……….

Absage HMT 2020 / Spendenaktion

Foto: Pressebüro Lademann

Absage Hanauer Marionetten Theater Dezember 2020

leider müssen wir unsere drei Veranstaltungen Hanauer Marionetten Theater im Dezember 2020 absagen. 

Aufgrund der beiden Lockdowns sind uns nun sieben Veranstaltungen 2020 ausgefallen. Poster, Flyer wurden schon gedruckt, weitere Stornokosten vielen an und so haben wir dieses Jahr auch zu kämpfen.

Wir sammeln für unsere Vereinsarbeit 2021 und hoffen mit Eurer Hilfe wieder einige erfolgreiche Events 2021 auf die Beine zu stellen.

Vielen Dank, bleibt gesund, die Space Party Crew against AIDS e.V. Wetzlar-Dutenhofen.

Möchtest du gemeinsam mit uns eine gute Sache unterstützen?

Wir sammeln Spenden für die Space Party Crew against Aids e.V. Wetzlar und dein Beitrag zählt, egal, ob du wenig oder viel spendest. Jeder noch so kleine Betrag hilft. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Bitte überweisen Sie an das Spendenkonto der Space Party Crew against AIDS e.V., Wetzlar:

Bank: Ethik Bank

IBAN:           DE39830944950003077306

BIC:              GENODEF1ETK

Für ihre Spende erhalten Sie natürlich von uns eine Spendenquittung, die steuerlich absetzbar ist. Eine Spendenbescheinigung benötigt man erst ab einer Spendensumme im Wert von 200 Euro. Bei Spenden unter dieser Summe reicht ein einfacher Nachweis, wie zum Beispiel ein Kontoauszug, auf dem ersichtlich sein muss, wer die Spende in welcher Höhe erhalten hat.

Vielen Dank!!! Torsten Weicker (Vorstand)

Space Party Crew against AIDS e.V., Wetzlar

3000 Euro für den guten Zweck

(red). Die Space Party Crew against Aids in Dutenhofen hat Geld für den guten Zweck gespendet: 3000 Euro gingen an die Henry Maske Stiftung (2000 Euro) sowie an die Sportstiftung Hessen und Hope international (je 500 Euro). Vorsitzender Torsten Weicker, übergab die symbolischen Schecks gemeinsam mit seinen Vorstandskolleginnen Almudena Chaparro und Bianca Schlosser bei der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Zur Krone“ in Münchholzhausen. Die „Space Party Crew against Aids“ besteht seit 20 Jahren und ist ein Förderverein für soziale und karitative Projekte. Das Geld wird bei Veranstaltungen erlöst.

Mit dabei war Frank Busemann. Der Ex-Zehnkämpfer, Olympia-Zweiter 1996, hielt einen Vortrag zum Thema, wie man die Herausforderungen und Erfahrungen im Sport in den Alltag übertragen kann.

3000 Euro für drei gemeinnützige Projekte (v. l.): Torsten Weicker (Vorsitzender Space Party Crew), Frank Busemann, Till Helmke (Sportstiftung) sowie Almudena Chaparro und Bianca Schlosser (Vorstand Space Party Crew). FOTOS: LADEMANN
© Christian Lademann
Space Party Crew against AIDS, Vortrag mit Frank Busemann, 24.10.2020

Rückblick JHV 2020 mit Frank Busemann

30 Jahre Space Party Crew / 20 Jahre Space Party Crew against AIDS e.V.

Protokoll der Jahreshauptversammlung der Space Party Crew against AIDS e.V. vom 24.10.2020

1. Beginn: 18. Uhr, im Saal der Gaststätte Krone in Münchholzhausen.

Der 1. Vorsitzende (Torsten Weicker) begrüßte alle anwesenden Mitglieder und Gäste. Gegen die ordnungsgemäße Einladung und die angekündigte Tagesordnung wurden keine Einwände erhoben. Der 1.Vorsitzende (Torsten Weicker) dankte allen Mitgliedern für die Unterstützung der Vereinsaktivitäten. Es waren 23 stimmberechtigte Mitglieder und drei Gäste anwesend. Die Corona Auflagen wurden eingehalten, es gab eine feste Sitzplatzordnung, während der gesamten Versammlung wurden Maske getragen. Die Redner trugen auch eine Maske und es wurden keine Getränke und Speisen angeboten. Abstand wurde eingehalten.

2. Unter Punkt 2 folgte eine Spendenübergabe von insgesamt 3000 Euro. Die Spende ging an die Henry Maske Stiftung, Sportstiftung Hessen und Hope international.

3. Die zweite Vorsitzende (Bianca Schlosser) gab mit einem Bildvortag einen Rückblick auf die Projekte 2019 / 2020.

4. Der erste Vorsitzende (Torsten Weicker) gab den aktuellen Stand der Gesamtspenden der Space Party Crew against Aids e.V. an gemeinnützige Projekte bekannt = 154.186,42 EUR.

5. Die aktuelle Mitgliederentwicklung wurde von Torsten Weicker mit einer Grafik erläutert. Aktuell hat die Space Party Crew against AIDS e.V. 312 Mitglieder plus 16 Firmenmitglieder (Stand Oktober 2020).

6. Bianca Schäfer trug einen ausführlichen Finanzbericht vor, in welchem er die Auszahlungen und Einnahmen der durchgeführten Veranstaltungen sowie die geleisteten Spenden des vergangen Jahres bekannt gab.

7. Dem Kassierer (Jochen Schäfer) bescheinigte unser 2. Kassenprüfer Andreas Weber, dass die Prüfung ohne Beanstandungen geblieben ist.

8. Andreas Weber stellte den Antrag auf Entlastung des Vorstandes. Hier gab es 20 Ja- Stimmen für die Entlastung drei Enthaltungen.

9. Bianca Schlosser schlug als Wahlleiter Torsten Weicker vor, als Wahlhelfer wurde Almu Chaparro vorgeschlagen. Die Versammlung stimmte einstimmig zu und beide nahmen die Wahl an.

Wahl von 1. Beisitzer, vorgeschlagen wurde:

Jan Spenemann

Zu dem Beisitzer gab es 22 Zustimmungen und eine Enthaltung. Jan Spenemann nahmen die Wahl an.

Als nächster Punkt stand die Wahl „Ausschuss für Projektgelder“ an, folgende Mitglieder wurden vorgeschlagen:

Tina Hamann (23 Ja-Stimmen)

Margit Volk (23 Ja-Stimmen)

Beide nahmen in Vertretung von Torsten Weicker die Wahl an.

Als Kassierer wurde Jochen Schäfer vorgeschlagen. Es gab keine weiteren Wahlvorschläge. Jochen Schäfer wurde mit 23 Ja- Stimmen gewählt. (Jochen Schäfer nahm in Vertretung von Torsten Weicker die Wahl an).

10. Der 1. Vorsitzende (Torsten Weicker) gab der Versammlung die geplanten Aktivitäten für die Jahre 2020 / 2021 bekannt. Als wichtigste Aufgabe des Vorstandes wurde festgehalten, weiterhin neue Mitglieder und Firmenmitglieder zu gewinnen.

11. Gastvortrag von ehemaligem Zehnkämpfer und Silbermedaillen Gewinner Frank Busemann aus Dortmund, um 19.30 Uhr beendete Torsten Weicker die Sitzung und dankte nochmals allen Mitgliedern

Ende: gegen 19.30 Uhr

Wetzlar, den 25.10.2020

Torsten Weicker

Translate »